Wettbewerbe

Die Jugendfeuerwehr Unterpfaffenhofen nimmt immer wieder an zahlreichen Wettbewerben teil. In diesen können die Jugendlichen ihr können unter Beweis stellen. Außerdem lernt man durch die Vorbereitungen viel nützliches für den späteren Feuerwehrdienst.

Bayerische Jugendleistungsprüfung

Zweck der Leistungsprüfung

"Die Leistungsprüfung dient zum Nachweis der Grundkentnisse der Feuerwehr-Dienstvorschrift 3 (FwDV 3) "Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz", der Gerätekunde und der Unfallverhütungsvorschriften."

- Richtlinien zur "Durchführung der Jugendleistungsprüfung für die Feuerwehren Bayerns", 01. April 2010

 

Bestandteile

Die Leistungsprüfung besteht sowohl aus Truppaufgaben, als auch aus Einzelaufgaben. Bei den Einzelaufgaben werden besonders Knoten, wie beispielsweise der Mastwurf oder der Brustbund mit Spierenstich abgefragt. Die Truppübungen bestehen aus grundlegenden Feuerwehrtechnsichen Grundlagen, wie z.B das Zusammenkuppeln einer Saugleitung, der Inbetriebnahme einer Kübelspritze oder dem Kuppeln einer Schlauchleitung. Auch gehört ein kurzer Test zum Prüfungsumfang, in dem Fragen zu Gerätschaften und der FwDV 3 gestellt werden.

Hier sind die genauen Prüfungsaufgaben und Testfragen zu finden: Download Richtlinie "Jugendleistungsprüfung" (Staatliche Feuerwehrschule Würzburg)

 

Deutsche Jugendleistungsspange

Zweck der Leistungsspange

"Die Leistungsspange soll Prüfstein und Auszeichnung für junge Menschen sein, die sich schon frühzeitig als Einzelne in eine Gemeinschaft und ihre Ordnung einfügen, in ihr Verantwortung und Pflichten übernehmen und sich zur praktischen Hilfstätigkeit am Mitmenschen vorbereiten."

- "Richtlinie für den Erwerb der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr", 01. Januar 2008

 

Bestandteile

Die Prüfung wird als Gruppe abgelegt. Daher hängt das bestehen von der Zusammenarbeit im Team ab. Zu den Aufgaben zählen sowohl Feuerwehrtechnsiche, als sportliche Disziplinen. Zusätzlich gilt es, Fragen aus der Feuerwehr und der Gesellschaftspolitik zu beantworten. Zum sportlichen Teil gehört ein Staffellauf über eine Distanz von 1500m sowie Kugelstoßen, wo eine Gesamtdistanz von 55m überwunden werden muss. Neben dem sportlichen Teil, muss ein Löschangriff aufgebaut werden und eine Schnelligkeitsübung absolviert werden. In dieser müssen 8 C-Schläuche, innerhalb von 75 Sekunden ordnugsgemäß ausgerollt und gekuppelt werden.

 

Jugendflamme

Bestandteile

Zu den Aufgaben zählen sowohl praktische und theoretische, aber auch sportliche Aufgaben. Die Aufgaben beziehen sich nicht ausschließlich auf den Feuerwehrdienst, sondern sind oft auch als Spiel angelegt, dass in der Gruppe gelöst werden muss. Zu den Aufgaben zählen z.B: Das Absetzen eines Notrufs anhand eines Beispiels, das anfertigen von 3 verschiedenen Knoten oder Stichen, die Durchführung von 3 einfachen feuerwehrtechnischen Aufgaben und Aufgaben aus dem Bereich Sport, Kultur oder Soziales. Zusätzlich wird auch die Gerätekunde sowie der Wissenstand über Erste Hilfe geprüft. Trotzdem steht bei Orientierungsmärschen natürlich der Spaß im Vordergrund! 

Hier sind die genauen Aufgaben zu finden: Download "Jugendflamme Grundsätze"(Deutsche Jugendfeuerwehr)

 

Wissenstest

Bestandteile

Im Test müssen Fragen aus dem Themenbereich beantwortet werden. Die Themenbereiche sind:

  • Fahrzeugkunde

  • Verhalten bei Notfällen

  • Schläuche und Armaturen

  • Organisation der Feuerwehr

  • Brennen und Löschen

  • Persönliche Schutzausrüstung, Dienstkleidung, UVV-Jugend

Jedes Jahr wird ein anderer Themenbereich abgefragt. Die Vorbereitung findet in der Feuerwehr statt. Im Jahr 2015 wurde das Thema "Organisation der Feuerwehr und Jugendschutz" abgefragt. 
 

Hier sind die Unterlagen zur Vorbereitung zu finden: Download "Wissenstest 2015 - Folien" (Jugendfeuerwehr Bayern)